WIN!-Charta

Das Nachhaltigkeitsmanagementsystem

Die WIN-Charta des Landes Baden-Württemberg ist bislang bundesweit das einzige Nachhaltigkeitsmanagementsystem speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU).

  • Für uns stellt die Unterzeichnung der WIN-Charta einen wichtigen Bestandteil der neuen Nachhaltigkeitsstrategie der Volksbank Rottweil dar, welche wir im Rahmen unseres "Bio-Bankings" umsetzten und integrieren wollen.
  • Diese freiwillige Selbstverpflichtung zielt darauf ab, den Nachhaltigkeitsgedanken in allen Branchen der baden-württembergischen Wirtschaft zu verbreiten und zu verankern.
  • Mit Unterzeichnung der WIN-Charta haben wir die 12 Leitsätze dieses baden-württembergischen Nachhaltigkeitsmanagement-Systems akzeptiert.
  • Die 12 Leitsätze, die in der WIN-Charta vorgegeben werden, entsprechen unseren Grundwerten: Rücksichtnahme auf ökologische und soziale Aspekte bei gleichzeitigem verantwortungsvollem Wirtschaften. Dabei leben wir Wert auf den regionalen Bezug.

Die 12 Leitsätze der WIN-Charta

Wir hoffen und wünschen, die Menschen vor Ort ebenfalls zum Umdenken anzuregen.

So sind die Handlungsfelder unserer Volksbank Rottweil eG:

  • unsere Kunden,
  • unsere Region,
  • unsere Umwelt und
  • die Mitarbeitenden unseres Hauses.
MENSCHENRECHTE, SOZIAL- & ARBEITNEHMERBELANGE
  • 1. Menschenrechte, Sozial- & Arbeitnehmerbelange

Wir achten und schützen Menschen- und Arbeitnehmerrechte, sichern und fördern Chancengleichheit und verhindern jegliche Form der Diskriminierung und Ausbeutung in all unseren unternehmerischen Prozessen.

  • 2. Mitarbeiterwohlbefinden

Wir achten, schützen und fördern das Wohlbefinden und die Interessen unserer Mitarbeiter.

  • 3. Anspruchsgruppen

Wir berücksichtigen und beachten bei Prozessen alle Anspruchsgruppen und deren Interessen.

UMWELTBELANGE
  • 4. Ressourcen

Wir steigern die Ressourceneffizienz, erhöhen die Rohstoffproduktivität und verringern die Inanspruchnahme von natürlichen Ressourcen.

  • 5. Energie und Emissionen

Wir setzen erneuerbare Energien ein, steigern die Energieeffizienz und senken Treibhausgas-Emissionen zielkonform oder kompensieren sie klimaneutral.

  • 6 Produktverantwortung

Wir übernehmen für unsere Leistungen und Produkte Verantwortung, indem wir den Wertschöpfungsprozess und den Produktzyklus auf ihre Nachhaltigkeit hin untersuchen und diesbezüglich Transparenz schaffen.

ÖKONOMISCHER MEHRWERT
  • 7. Unternehmenserfolg und Arbeitsplätze

Wir stellen den langfristigen Unternehmenserfolg sicher und bieten Arbeitsplätze in der Region.

  • 8. Nachhaltige Innovationen

Wir fördern Innovationen für Produkte und Dienstleistungen, welche die Nachhaltigkeit steigern und das Innovationspotenzial der baden-württembergischen Wirtschaft unterstreichen.

NACHHALTIGE UND FAIRE FINANZEN, ANTI-KORRUPTION
  • 9. Finanzentscheidungen

Wir handeln im Geiste der Nachhaltigkeit vor allem auch im Kontext von Finanzentscheidungen.

  • 10. Anti-Korruption

Wir verhindern Korruption, decken sie auf und sanktionieren sie.

REGIONALER MEHRWERT
  • 11. Regionaler Mehrwert

Wir generieren einen Mehrwert für die Region, in der wir wirtschaften.

  • 12. Anreize zum Umdenken

Wir setzen auf allen Unternehmensebenen Anreize zum Umdenken und zum Handeln und beziehen sowohl unsere Mitarbeiter als auch alle anderen Anspruchsgruppen in einen ständigen Prozess zur Steigerung der unternehmerischen Nachhaltigkeit ein.

Der ergänzende 13. Leitsatz der VOLKSBANK ROTTWEIL

GLOBALES DENKEN UND HANDELN

Die Volksbank Rottweil verpflichtet sich noch einem weiteren selbst entwickelten Leitsatz:

 
  • 13. Mitmenschlichkeit und Ein-Planeten-Verantwortung

Wir sind uns bewusst, dass wir nur einen Planeten haben und alle Menschen in dieser Schicksalsgemeinschaft leben. Deshalb leben wir auch mit der globalen Verantwortung durch ein achtungsvolles Partnership mit allen Menschen.

Der WIN-Charta-Prozess

Schritt für Schritt auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit

Hier wird der Ablauf der WIN-Charta - unserer freiwillige Selbstverpflichtung zur Nachhaltigkeit - skizziert.

Der WIN-Charta-Prozess zeigt, wie ein Unternehmen sein individuelles WIN-Nachhaltigkeitsmanagement aufbauen kann.

Es sind nur sechs Schritte nötig:

Quelle: nachhaltigkeitsstrategie.de

Über die WIN-Charta

Ein einzigartiges Managementsystem

Die WIN-Charta ist ein einzigartiges Managementsystem für die nachhaltige Wirtschaftsweise eines Unternehmens. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta geben die WIN-Charta-Unternehmen ein klares Bekenntnis zu ihrer ökonomischen, ökologischen und sozialen Verantwortung ab.

Quelle: nachhaltigkeitsstrategie.de

Die WIN-Charta wurde als Instrument für nachhaltig wirtschaftende kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) im Rahmen der Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg entwickelt. Sie basiert auf Selbstverpflichtung, Eigeninitiative und Außenkommunikation. Mit der Unterzeichnung der WIN-Charta bekennen sich Unternehmen, die zwölf Leitsätze der WIN-Charta einzuhalten und ihre Nachhaltigkeit weiter zu steigern.

Die baden-württembergische Wirtschaft ist leistungsstark und innovativ. "Nachhaltiges Wirtschaften" gehört mittlerweile zur Unternehmensphilosophie vieler Betriebe. Mittlerweile bekennen sich weit über 200 Unternehmen zu nachhaltigem Wirtschaften, dokumentieren das und können mit dem Qualitätssiegel der WIN-Charta werben.


Kontakt

Yasemin Lux