Ausstellung "selbst geschnitzte Larven"

Vom 10. Januar 2017 bis zum Aschermittwoch

Werner Zink mit seinen selbst geschnitzten Larven

Werner Zink in der Volksbank Rottweil

Die Volksbank Rottweil präsentierte in Ihrer Hauptstelle in Rottweil vom 10. Januar 2017 bis zum Aschermittwoch von Herrn Werner Zink selbst geschnitzte Larven.

Der gelernte Gärtner und Florist Werner Zink begann erst in der dritten Phase seines Lebens mit dem Schnitzen von Larven. Das Holzhandwerk erlernte Herr Zink bei Schnitzkursen in der Schnitz- und Bildhauerschule in Elbingenalp, Österreich. Seine erste Larve entstand im Jahr 2011. Das kreative Arbeiten mit Holz begeistert Herr Zink, da beim Holzhandwerk richtig angepackt werden kann. Worauf es laut Werner Zink beim Schnitzen ankommt, ist die Fähigkeit "dreidimensional Sehen" zu können.

Die Ausstellung der unverkäuflichen Unikate war im ersten Obergerschoss der Hauptstelle zu finden und konnte während den Geschäftszeiten besucht werden.

Hinweis: Jede Ähnlichkeit mit lebenden oder verstorbenen Personen ist rein zufällig und nicht beabsichtigt.

Fotos